Posts

Es werden Posts vom 2016 angezeigt.

Düsseldorfer Tabelle 2017

Mehr Unterhalt für Kinder ab Januar 2017! 
Hier finden Sie die neue Düsseldorfer Tabelle. Der Mindestunterhalt steigt um € 7,00 in der ersten Altersstufe, € 9,00 in der zweiten Altersstufe 6-11 Jahre und € 11 in der dritten Altersstufe 12-18 Jahre.

Umgangsrecht des biologischen Vaters

Aufgrund einer Entscheidung des europäischen Gerichtshofes musste im Jahr 2013 das deutsche Gesetz geändert werden, wonach ein leiblicher Vater kein Umgangsrecht erhielt, wenn der rechtliche Vater (in der Regel der Ehemann der Mutter) in einer familiären Gemeinschaft mit dem Kind lebte.

Wechselmodell, Patchworkfamilie, Teilzeitmutter

Den Erfahrungsbericht einer Trennung von Eltern mit unterschiedlichen Lebenskonzepten über ein ganzes Jahr nach der Trennung finden Sie unter Teilzeitmutter im Süddeutschen Magazin. Das dürfte vielen Eltern bekannt vorkommen und manchmal hilfreich sein, um die eigenen Emotionen nicht hochkochen zu lassen.

Alleinerziehende unter Druck

Eine neue Studie der Bertelsmann-Stiftung kommt zu dem Ergebnis, dass die Regelungen zum Kindesunterhalt geändert werden müssen, damit nicht so viele Kinder von Alleinerziehenden in Armut leben müssen.

Frisch getrennt oder geschieden?

Nichts ist schlimmer, als sich zu Hause alleine einzugraben. Gästetafeln und Supper-Clubs sind eine gute Gelegenheit, in München neue Leute kennen zu lernen. Und falls Sie einen Babysitter brauchen: kostenlose gegenseitige Kinderbetreuung finden Sie bei Sitter-Team.

Ganz unromantisch: Nach der Hochzeit.

Die Süddeutsche hat eine schöne Übersicht über die finanziellen und rechtlichen Folgen der Heirat zusammengestellt. Ziemlich unbekannt ist die Lohnsteuerklassenwahl IV / IV mit Faktor.

Rechtstipps rund um das Thema Scheidung

finden Sie auch bei der Anwaltsauskunft.

Im Gesetz steht von Liebe kein Wort

Die Wiener Scheidungsanwältin Helene Klaar über Liebe, Heirat, Ehe und Scheidung. Ein Interview des SZ-Magazins.

Kind hat Anspruch auf Herausgabe persönlicher Gegenstände

Getrenntlebende Eltern können erbittert auch um Kleinigkeiten streiten.

Schlichten ist besser als richten.